Fußdruckpunktmassage / Fußreflexzonenmassage

Auch wenn ich an der Fachausbildung „Fußreflexzonenmassage“ der Bonner Heilpraktikerschule „ARTEMISA“ erfolgreich teilgenommen habe: aus rechtlichen Gründen darf ich meine Massage nicht „Fußreflexzonenmassage“, sondern nur „Fußdruckpunktmassage“ nennen.

Die Reflexzonen stehen mit den Organen, dem Organsystem sowie dem Nervensystem in unserem Körper in Verbindung. Durch die Massage der Reflexzonen am Fuß wird ein Reiz ausgelöst (ähnlich wie bei Akupunktur). Dieser Reiz wird im Millisekunden Bereich (also praktisch sofort) an das entsprechende Organ weitergeleitet. Es wird eine bessere Durchblutung des Organsystems und damit eine Förderung der Selbstheilungskräfte erreicht. Die Lebensenergien werden aktiviert und die Abwehrkräfte gestärkt.

 

Neben der Massage der Reflexzonen findet auch eine entspannende Beinmassage statt. 


Viele Kunden berichten von einem „wohligen Gefühl“ in den entsprechenden Bereichen, die per Fußdruckpunktmassage behandelt wurden. Sie verspüren Wärme oder ein angenehmes Kribbeln. Alle Kunden berichten, dass sie sich wunderbar entspannt hätten und es bedauern, dass die 30 Minuten schon vorbei sind.

 

Fußdruckpunktmassage: Behandlungsdauer 30 Minuten                                           19,00 Euro

 

Nach 10 Behandlungen erhalten Sie eine Behandlung kostenlos!

Noch günstiger wird es mit dem Erwerb einer 5er-Karte zum Preis von 4 Massagen. Somit erhalten Sie schon nach vier Massagen eine Massage kostenlos.

 

5er-Karte Fußdruckpunktmassage: Behandlungsdauer 30 Minuten                         76,00 Euro

  

Aus rechtlichen Gründen weisen wir ausdrücklich darauf hin: Unsere Massagen ersetzen keine Heilbehandlung. Sie dienen dem Wohlbefinden und der Gesunderhaltung.